Donnerstag, 14. Februar 2013

Eine Tasche für mich!







 

Heute zeige ich meine erste Tasche, die ich für mich genäht habe.
Der obere Teil ist aus bedrucktem Canvas Stoff und der untere Teil aus Wachstuch. Das Wachstuch ging erstaunlich gut zu verarbeiten. Auf beiden Teilen sind Orte London, Rom, New York usw. aufgedruckt.

Das Innenfutter passt mal so gar nicht. Es sei denn man kann Chilischoten mit Städten in Verbindung bringen, aber den Stoff hatte ich hier gerade noch liegen.

Damit Stifte und Handy nicht gänzlich in den Weiten der Tasche verschwinden sind an der Seite extra Fächer angebracht.



Da ich zu New York eine besondere Beziehung habe, dufte New York auf meiner Tasche natürlich nicht fehlen.

 Heute RUMSt es zum ersten mal in meinem Blog. Dort könnt ihr noch mehr kreative Dinge sehen.



Kommentare:

JOs Creativ hat gesagt…

Super, ich tippe mal auf den Schnitt alles drin.
LG Janine

SCHWÄNCHEN hat gesagt…

Hallo,
deine tasche ist toll,
schöner Stoff.
Wo hast du denn den Mit dem "Schiefen Turm von Pisa "gekauft?
LG Swantje

INArtwork hat gesagt…

Ist super geworden, danke fürs zeigen.
Liebe Grüße aus Hessen
Ina

O´Malley hat gesagt…

Vielen Dank! Ja, der Schnitt ist“ Alles drin“. Das mit dem Schiefen Turm drauf ist Wachstuch von einem Möbelgeschäft vor Ort. Habe es aber auch schon im Dänischen Bettenlager gesehen.