Dienstag, 2. Juli 2013

Anleitung Windeltasche Teil 2

Und hier nun wie versprochen der 2. Teil der Windeltaschenanleitung. Wenn ihr nach meiner Anleitung arbeitet, würde ich mich sehr über die Verlinkung zu meinem Blog freuen.

Die Grundversion für die Windeltasche findet ihr hier. Heute geht es nur darum, in eine Innenlasche ein Loch für die Feuchttücher zu machen.



Für eine Lasche mit Loch benötigt ihr 2 Zuschnitte a 25x15,5 cm. Darin enthalten sind alle nötigen Nahtzugaben, die ich mit 1 cm eingeplant habe.

Hier seht ihr meine 2 Zuschnitte mit meinem Schnittmuster, welches ich mir für die Grundversion gebastelt hatte.



Die beiden Stoffe legt ihr exakt übereinander und steckt sie mit ein paar Nadeln fest, damit sie nicht verrutschen. Nun zeichnet ihr euch ein Oval auf den Stoff, so groß wie die spätere Öffnung sein soll. Ich habe mir dafür eine Schablone gebastelt, indem ich eine kleine Feuchttücherpackung genommen habe und das Oval auf Papier abgezeichnet habe. Das habe ich dann auf meinen Stoff übertragen. Das Oval aber nicht mittig platzieren, sondern ca. 1 cm nach links versetzt.

 
 Auf dem aufgezeichneten Oval näht ihr einmal mit Geradestich herum. Danach schneidet ihr das innere Oval knapp neben der Naht heraus. Das sieht dann so aus:


Nun wird eine der Stofflagen (die beiden Stoffe sind ja jetzt zusammen genäht) angehoben und von oben nach unten durch das Loch hindurch gekrempelt.



Das ganze fein säuberlich hindurch stecken, glatt streichen und bügeln.

Danach um den Rand noch mal knappkantig absteppen.



Nun nehmt ihr die rechte Seite und legt die beiden Ränder jeweils 1 cm nach innen, bügeln...
 
... und wieder knappkantig absteppen.
 



 Jetzt ist euer Laschenteil mit Loch fertig und kann ganz normal für die Windeltasche verarbeitet werden. Die Grundversion der Tasche findet ihr hier.

P.S. Die Idee mit dem Stoff durch das Loch ziehen habe ich von hier und so sah meine Version nach ihrer Anleitung dann aus:

Damit war ich aber nicht100 % zufrieden und darum habe ich so lange rumgebastelt, bis dann meine Version der Windeltasche dabei herauskam. 

So und jetzt gehe ich mal schauen beim CreaDienstag, was die anderen so kreatives getrieben haben.

Kommentare:

juli buntes hat gesagt…

Na, das probier ich noch mal aus!
Vielen Dank für deine Mühe. Das ist immer toll, wenn man weiß, wies gemacht wird...
LG
Julia

contadina hat gesagt…

Da hast du wirklich eine tolle Anleitung gebastelt.

Echt schade, dass ich keine Windeltasche mehr brauche und hoffentlich auch noch ein paar Jahre lang nicht brauchen werde, wenn du verstehst, was ich meine... *g*

Liebe Grüße

Tina hat gesagt…

Danke Dir!
Ich benötige gleich 2-3 davon!;-)!
Eins für den Kiga eins für die eine Tasche eins für die andere!;-)!
Und die Globuliflaschenschlaufe ist auch genial!alles in einem!
LG Tina

♥ Namijda hat gesagt…

Aus dem Alter ist meine Maus schon raus; aber vielleicht kann ich es ja mal für eine Mami als Mitbringsel nähen :) Daaanke :)

GLG nadine

filzekatze hat gesagt…

Eine sehr schöne Idee! Ich merke mir das mal vor.

GLG Jenny

annimo hat gesagt…

Danke, für die tolle Anleitung, meine
Nachbarin bekommt ein Baby, da möchte
ich ihr eine nähen.

LG Astrid

Meine-Deine made by ich hat gesagt…

Serh schön geworden und danke für die Mühen zur Beschreibung. LG Nadine

daudlmaus hat gesagt…

das muss ich mir echt merken, danke dir!!!

Anonym hat gesagt…

Genau DAS hatte ich gesucht und wäre nie drauf gekommen - meine Gedanken schwirrten nur um Schrägband und hässliche Einschnitte. Dabei ist es so einfach :-) Dankeschön!

Anonym hat gesagt…

Wow, ich bin begeistert! Genau SO eine Anleitung habe ich gesucht! Vielen, vielen Dank! Setze mich gleich ans Stoff Zuschneiden! :-)

Schöne Vorweihnachtstage!

Jasmin hat gesagt…

Klasse, genau sowas habe ich gesucht. Vielen, vielen Dank für die Mühe! Dank der tollen Anleitung konnte ich es auch als Nähanfängerin ganz leicht umsetzen.

Tina hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung! Bei mir hat es auch zwei Anläufe gebraucht - aber jetzt bin ich wirklich zufrieden mit meiner Windeltasche! :-)
Ich habe allerdings die Schlaufen weggelassen und stattdessen noch ein Reißverschluss-Fach rechts untergebracht.
Liebe Grüße, Tina

Anonym hat gesagt…

Hallo. Echt eine tolle Idee. Ich habe allerdings eine Frage: wenn der Stoff einseitig bedruckt ist, muss ich die Stoffe auf Links zusammen nähen und dann durchs Loch stecken?? Oder eins Links eins rechts?? Bin überfragt und hab nicht genug Stoff ums erst zu testen... Ist bestimmt ne doofe frage aber bin Anfänger.. Danke!

Nicola hat gesagt…

Super Anleitung, vielen Dank!
Eine Frage habe ich: Wieso sind die Maße von einer Lasche ohne Loch und einer mit Loch unterschiedlich? Die Länge und Breite müssten doch gleich sein oder? Das erschließt sich mir gerade nicht so ganz :-)
Lg, Nicola

O´Malley hat gesagt…

Hallo Nicole,

die Zuschnitte für das Teil MIT Loch sind breiter, weil du es ja wieder an der langen Seite zusammen nähen musst. Das heißt du brauchst eine Nahtzugabe.
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. Viele Grüße Melanie

Anonym hat gesagt…

Hallo So was such ich genau. Klasse Wo oder wie komm ich an die Schnitttelie?ich würde die Wickeltasche sehr gern nachnähen. Lg

O´Malley hat gesagt…

Hallo. Schau mal oben im Text. Dort kommst du zur Grundversion der Tasche und da findest du auch die Maße. Liebe Grüße Melanie

O´Malley hat gesagt…

Hallo. Schau mal oben im Text. Dort kommst du zur Grundversion der Tasche und da findest du auch die Maße. Liebe Grüße Melanie

Anonym hat gesagt…

Hi.ich bräuchte mal Hilfe bei der Lasche mit dem Loch für die Feuchten Tücher :D ich habe da Stoff der nicht auf beiden Seiten wie in der Anleitung gleich ist.jetzt fehlt mir die Vorstellung wie ich es heften und nähen muss das es dann nach dem wenden usw richtig rum ist (ist mein erstes so richtiges nähwerk) lg Hamsterbacke